Taufe

taufe (c) Michael Bogedain

Als Jesus getauft wurde, so lesen wir in der Bibel, sagte Gott ihm zu: "Du bist mein geliebter Sohn, an dir habe ich Gefallen gefunden." Diese Zusage gilt uns allen: "Du bist geliebte Tochter, geliebter Sohn." Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen oder selber um die Taufe bitten, dann unterstreichen Sie diese bedingungslose Zusage Gottes, auf ewig geliebtes Kind zu sein.

Ein Ort, an dem diese Liebe spürbar werden soll, ist die Kirche. Dazu sind wir als Christen herausgefordert, Orte und Begegnungen zu schaffen, an denen die Zuwendung Gottes zu jedem Menschen spürbar wird. So wird ein Täufling nicht nur für sich alleine getauft, sondern durch die Taufe Mitglied der Kirche, Teil einer Gemeinschaft von Getauften. Ganz konkret vor Ort wird das in der Pfarrgemeinde, in die der Täufling aufgenommen wird.

Wenn Sie ihr Kind zur Taufe anmelden möchten, bringen Sie bitte die Geburtsurkunde und das Familienstammbuch mit.  

Hilfreiche Informationen für Erwachsene auf dem Weg zur Taufe finden Sie unter  www.katholisch-werden.de 

Weiterführende Informationen zur Taufe bietet die Seite: www.taufvorbereitung.de. Dort können Sie sich auch über den Ablauf der Tauffeier informieren.

Informationen zur Taufanmeldung

Taufen finden in unserer Pfarrgemeinde an zwei möglichen Terminen statt: entweder am 2. Sonntag im Monat um 12:30 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Maria Rosenkranzkönigin im Anschluss an die Heilige Messe in Wachtberg-Berkum.

Oder eine weitere Möglichkeit bietet sich am 4. Sonntag im Monat um 14:30 Uhr: hier kann die Kirche, in der die Taufe stattfinden soll, von demjenigen gewählt werden, der sich als erster für den Termin meldet. Außer in Berkum kann die Taufe noch in unseren Kirchen in den Ortsteilen Adendorf, Fritzdorf, Niederbachem, Oberbachem, Villip und Pech gespendet werden.

Darüber hinaus sind Taufen in den Heiligen Messen am Sonntag möglich.

Die Anmeldung zur Taufe erfolgt über das Pastoralbüro.

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

  • das Stammbuch der Familie (falls vorhanden),
  • die Geburtsurkunde des Kindes und
  • die Patenbescheinigung(en) des/der vorgesehenen Patinnen bzw. Paten.
    Pate kann sein, wer mindestens 16 Jahre alt, gefirmt und Mitglied der katholischen Kirche ist. Die Bescheinigung kann im jeweiligen Wohnortpfarramt angefordert werden.

Aktuelles // News

Erntedankfest im Köllenhof

25. September 2020, 19:48
Herzliche Einladung!
Weiter lesen

Bücherei Niederbachem

25. September 2020, 19:35
Erweiterte Öffnungszeiten
Weiter lesen

Pfarrer Adenäuer verstorben

24. September 2020, 09:04
Pfarrer Adenäuer starb am 16.09.2020
Weiter lesen

Ort des Zuhörens: Lotsenpunkt öffnet wieder!

22. September 2020, 15:58
Ab dem 28. September erwarten Sie die ehrenamtlichen Soziallotsinnen und -lotsen im Berkumer Pfarrhaus und Pfarrgarten.
Weiter lesen

Alltagshelfer_innen gesucht!

9. September 2020, 14:06
Informationen unter der Webadresse https://thema.erzbistum-koeln.de/job-kita/alltagshelfer/ Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt in unseren ...
Weiter lesen
Team der Pfarramtssekretärinnen (c) R. Pütz

Katholische Pfarrgemeinde
St. Marien

Pastoralbüro

Am Bollwerk 7
53343 Wachtberg–Berkum

Priesterliche Rufbereitschaft

in dringenden Fällen der Seelsorge:

02225/ 7040200

Empfehlen Sie uns